Optik Ausbildung in Wien

Das Akademische Instituts des Gesundheitsberufs Augenoptik (AIG) veranstaltet Lehrgänge, die Erwachsene auf den Lehrabschluss in Augenoptik in Wien vorbereiten. Das Konzept unserer Lehrgänge ist an jenes der in Österreich üblichen dualen Ausbildung angelehnt. mehr

Infos für Betriebe

Das AIG arbeitet eng mit Augenoptikern in Wien zusammen. Wir vermitteln zwischen Firmen, die jemanden ausbilden möchten und jenen, die einen Lehrabschluss anstreben. Egal ob Sie bereits einen Interessenten haben, oder noch auf der Suche sind – wir unterstützen Sie dabei. mehr

Diversity Projekt

Als Kooperationspartner der JUST-Integration haben wir die Möglichkeit, Menschen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt zu einer Ausbildung zum Augenoptiker zu verhelfen. Das Thema Integration ist uns ein persönliches Anliegen und wir freuen uns über die Diversität in unseren Lehrgängen. mehr

Ausbildungsplätze in Wien gesucht!

Für unsere laufenden Lehrgänge suchen wir immer wieder Augenoptiker Wien, die Praktikanten aufnehmen möchten. Durch unser spezielles Lehrgangskonzept sind unsere Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit mit den Basics der Augenoptik vertraut, sodass sie von Anfang an eine Unterstützung für Ihren Betrieb sind. 

Augenoptiker Ausbildung am AIG - die Alternative zur Optiker Lehre für Erwachsene

Augenoptiker Ausbildung mit starkem Fundament

Das AIG veranstaltet Lehrgänge in Wien, die auf den Lehrabschluss in Augenoptik vorbereiten. Die Dauer der Lehrgänge beträgt 1,5 Jahre. Während dieser Zeit sind unsere Teilnehmer an zwei Tagen der Woche bei uns im Unterricht und während der restlichen Zeit bei einem niedergelassenen Augenoptiker um Praxis zu sammeln. In den insgesamt mehr als 650 Theorie Stunden werden sie perfekt auf die Prüfung und das spätere Berufsleben vorbereitet. Die Regelmäßigkeit und Häufigkeit der Theorie Einheiten sorgen dafür, dass das Neugelernte gleich im Praktikum umgesetzt und vertieft werden kann. Da wir mit unseren Teilnehmern und ihren Praktikumsbetrieben über einen langen Zeitraum zusammenarbeiten, wissen wir über die Stärken und Schwächen unserer Schüler bestens bescheid und können sie so gezielt unterstützen.  Weiter Informationen zu unserem Ausbildungskonzept

Ansprechpartner für Augenoptiker in Wien

Egal ob Sie einen Mitarbeiter haben, der eine Optiker Lehre nachholen möchte, oder ob Sie auf der Suche nach Unterstützung für Ihren Betrieb sind – bei uns finden Sie, was Sie suchen! Unsere flexiblen Finanzierungsmodelle und unsere Kooperation mit verschiedenen Förderstellen sollen jedem Menschen, der Optiker werden will, dies ermöglichen. Weitere Informationen zu unseren Finanzierungsmodellen finden Sie hier. Sollten Sie Unterstützung in Ihrem Betrieb benötigen, kontaktieren Sie uns einfach, wir stellen Ihnen gerne Kandidaten vor, die noch einen Praktikumsplatz benötigen.

Optiker werden mit dem AIG - mehr als nur ein Kurs

Aufgrund der langen Lehrgangsdauer entwickelt sich in unseren Kursen eine sehr familiäre Atmosphäre. Wir sind überzeugt davon, dass sich diese Atmosphäre positiv auf den Lernerfolg auswirkt, da sich unsere Schüler gegenseitig unterstützen. Unsere Lehrgänge sind kunterbunt gemischt. Österreicher, Migranten, Optik-Fachverkäufer und Quereinsteiger – alle arbeiten gemeinsam auf ihr Ziel, den Lehrabschluss, hin. Auch wir schließen unsere Teilnehmer immer sehr ins Herz und unterstützen sie, wo wir nur können, – ob auf inhaltlicher oder menschlicher Ebene. 

Das AIG-Team

Erwin Stella, MBA

Funktion: Lehrgangsleitung, Vortragender
Fächer: Werkstatt, Brillenglaskunde, Technologie, Verkauf

"Junge Menschen zu unterstützen war mir schon immer ein Anliegen - deshalb habe ich vor 10 Jahren gemeinsam mit unserem Landesinnungsmeister, Toni Koller, den ersten Lehrgang dieser Art ins Leben gerufen (damals noch unter der Wirtschaftskammer). Seitdem habe ich zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg zum Lehrabschluss begleitet. Bis heute bereitet es mir Freude, meine Schüler für die Optik Ausbildung zu begeistern. "

Victoria Koller

Funktion: Lehrgangsleitung, Vortragende
Fächer: Anatomie, Physiologie, Pathologie, Refraktion

"Als Tochter einer Optikerfamilie, bin ich quasi mit der Materie aufgewachsen. Bereits als Kind fand ich es unglaublich spannend, meine Eltern mit optometrischen Geräten arbeiten zu sehen - vermutlich kommt daher auch mein besonderes Interesse für die Refraktion. und die Funktionsweise des Sehapparats. Als Vortragende ist es mir besonders wichtig, authentisch zu sein - das führt meiner Meinung nach zu einem guten Unterrichtsklima (und zu gelegentlichen Lacherfolgen)"

Benjamin Rozhon

Funktion: Vortragender
Fächer: Physikalische Optik, Fachrechnen

"Mein Herz schlägt für die Physik. Es hat mich immer schon interessiert, wie die Welt funktioniert - das hat mich vermutlich auch zur Optik und später dann zum Physikstudium geführt. Ich habe außerdem viel Spaß daran, komplizierte Dinge so einfach wie möglich zu erklären, was mir in meinem Unterricht (hoffentlich) gut gelingt. Für die Vermittlung von komplexem Inhalt ist unser Ausbildungskonzept natürlich super, da wir in 1,5 Jahren ausreichend Zeit dafür haben."

Menü schließen