Ihre Karriere als Augenoptiker/in

Breites Betätigungsfeld mit guten Jobaussichten

Als Augenoptiker/in sind sie Profi in Sachen Auge und Sehen. Die Augenoptik umfasst ein breites Tätigkeitsspektrum: von der Werkstatt über die Sehschärfenbestimmung, bis hin zur Glasproduktion in der Großindustrie, stehen Ihnen mit einem Lehrabschluss sämtliche Türen offen. Da in Österreich Fachkräftemangel herrscht, haben Sie als Augenoptiker/in gute Chancen auf einen gesicherten Job. Egal ob bei einer großen Kette oder in einem kleinen exquisiten Einzelunternehmen – gut ausgebildete Optiker werden immer gesucht!

Gesundheitsberuf und Handwerk

Das Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan. Rund 80% der Informationen unserer Umwelt, erhalten wir über das Sehen. Wenn Sie mit Ihrer Ausbildung fertig sind, wissen Sie bestens bescheid über die Funktionsweise des Sehapparats. Unterrichtsfächer die sich mit dieser Materie befassen sind Anatomie, Physiologie, Pathologie und Refraktion (Durchführung korrekter optometrischer Messungen, die notwendig für die Brillenglasbestimmung sind). 

Ihre handwerklichen Fertigkeiten erwerben Sie einerseits bei uns im Werkstattunterricht und andererseits in Ihrem Praktikumsbetrieb. Diese umfassen das händische und maschinelle Einschleifen von Brillengläsern, das Löten von Metallfassungen, die Bearbeitung von Acetat, die korrekte anatomische Ausformung von Kunststofffassungen etc. 

Weiterbildungsmöglichkeiten

Meisterprüfung

Nach erfolgreich absolviertem Lehrabschluss steht Ihnen die Türe zur Meisterprüfung offen. Diese ist Voraussetzung für die Anpassung von Kontaktlinsen und für die Gründung eines eigenen Betriebs. Zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung gibt es. In Wien  berufsbegleitende Kurse und eine Vollzeitvariante in Hall in Tirol. 

Nach der Meisterprüfung gibt es außerdem die Möglichkeit einer universitären Ausbildung im Rahmen eines Fernstudiums. Der erste Schritt im Studium der klinischen Optometrie ist der Erwerb des Bachelor of Science (BSc.), der in weiterer Folge zur Teilnahme am Masterstudiengang (MSc.) berechtigt. Der höchste erwerbbare akademische Grad im Feld der klinischen Optometrie ist der Doctor of Philosophy (PhD).

Kontaktlinsenassistenz

Als Kontaktlinsenassistent unterstützen Sie Kontaktlinsenanpasser bei deren täglicher Arbeit. Sie führen erste Vormessungen am Kunden durch und lehren Ihn das Ein- und Aussetzen seiner neuen Kontaktlinsen. In Wien finden regelmäßig Vorbereitungskurse (meist zweitägige Schulungen) zur Kontaktlinsenassistenz statt. 

Menü schließen